Startseite                
Tankbau                
Edelstahltanks                
Pflanzenöltanks                
Pufferspeicher/Druckbehälter
Tankreinigung                
Tanksanierung                
Tankneuanlagen                
Tankdemontage                
Über uns                
Kontakt                
Impressum                
 
Tankbau
  Tank für ContainereinbauEingebauter Tank mit obenliegendem Stromerzeuger
   
  Dieseltank im Container eingebautTank im Container eingebaut
   
  Tank für ölhaltiges Abwasser im BauTank für Abwasser
   
Kellergeschweißte Tanks nach DIN 6625  
 
Kellergeschweißte Tanks werden aus einzelnen Stahlblechen an ihrem späteren Standort verschweißt. Die Tankabmessungen können beliebig gewählt werden, im Rastermaß von 25 cm. Der Vorteil: Es kann jede beliebige Größe realisiert werden von 1.000 - 100.000 Litern und der vorhandene Platz optimal genutzt werden.

  Kellertank im BauFertig geschweißter Tank
   
  Pflanzenöltank im BauPflanzenöltank im Bau
   
  MannlochFertiggestellter Kellertank
   
 
Die Tanks werden mit einem sogenannten Mannloch ausgerüstet, welches eine spätere Revision des Behälters ermöglicht. Die Tanks müssen in einem Auffangraum stehen, der verputzt und dreimal mit öldichter Farbe gestrichen ist. Bis 5000 Liter Inhalt darf der Tank in einem Raum mit dem Heizkessel stehen mit einem Mindestabstand zum Brenner von einem Meter. Bei größeren Tanks ist ein separater Raum erforderlich.
Blechstärken: Bodenbleche 5 mm, Seitenwände 5 mm, Tankdecke 4 mm. Nach Fertigstellung erhält der Tank einen äußeren Grundanstrich. Prüfpflichten: Bei Tankgrößen bis 10.000 Liter gibt es nur eine einmalige Abnahme durch einen Sachverständigen. Ab 10.000 Litern erfolgt eine Überprüfung alle 5 Jahre. Dies gilt übrigens für alle Tankanlagen, außer Erdtanks, diese sind ohnehin alle 5 Jahre prüfpflichtig, unabhängig vom Fassungsvermögen.
   
  Wassertank 48000 LiterTank im Bau
   
Kunststoffinnenhüllen  
 
Gerade in älteren Gebäuden hat man oft feuchte Wände, die den Putz und den öldichten Anstrich schon nach kurzer Zeit wieder abbröckeln lassen. Hier ist es ratsam den Tank mit einer Kunststoffinnenhülle auszurüsten. Diese Innenhülle verleiht dem Tank den Status der Doppelwandigkeit. Auf den erwähnten Auffangraum mit öldichtem Antrich kann komplett verzichtet werden, da im Falle einer Leckage kein Öl austreten kann. Die Innenhülle wird, wie eine zweite Haut, mit Vakuum an den Tankwänden gehalten.

  KunststoffinnenhülleKellertank mit Innenhülle
   
 
Sollte nun eine Leckage an der Hülle oder am Tank eintreten, würde das Vakuum zusammenbrechen und das mitgelieferte Leckwarngerät gibt optischen und akustischen Alarm. Positiver Nebeneffekt einer Innenhülle: Der am Boden angelagerte Ölschlamm und das Kondenswasser können das Blech des Behälters nicht mehr angreifen und somit auch keine Korrosionsschäden verursachen.

Der Kellertank mit Kunststoffinnenhülle hat eine extrem hohe Lebenserwartung!